• Top-Marken
  • Kompetente Beratung
  • Kostenloser Versand

Hat die klassische Armbanduhr noch eine Zukunft?

Gerade in der heutigen Zeit, in der wir von Reizen überflutet werden und alles wahnsinnig schnelllebig geworden ist, stellt sich immer öfter die Frage: Braucht man heutzutage überhaupt noch eine klassische Armbanduhr? Oft reicht ein kurzer Blick auf das Smartphone, die Smartwatch oder einen trendigen Fitnesstracker, um die aktuelle Zeit zu erfahren. Letzterer sagt einem sogar noch wie viele Schritte man heute schon gegangen ist.

Auch die Uhrenbranche selbst sendet keine günstigen Signale. Die Besucherzahlen der Baselworld, einer der traditonsreichsten Uhren- und Schmuckmessen weltweit, sind in diesem Jahr um fast ein Viertel eingebrochen. Ein Umstand, der mit Sicherheit auch dem Rückzug des größten Ausstellers, der Swatch-Group, mit Marken wie Omega, Longines und Blancpain geschuldet ist.

Es gibt aber auch immer mehr Menschen, die sich gegen diese Schnelllebigkeit wehren und die dem neuen Trend „Slow-Down“ folgen. So lässt es sich leicht erklären, dass wieder eher traditionelle und altbewährte Gegenstände vermehrt an Bedeutung zurückgewinnen. Hierzu zählt auch die klassische Armbanduhr. Hochwertige Schweizer Chronometer - wie Rolex oder Patek Philippe - sind bei den ansässigen Konzessionären so gut wie nicht mehr zu bekommen.

Selbst für ehemals nicht begehrte Standardmodelle, wie eine Rolex Datejust oder Oyster Perpetual, gibt es jetzt lange Wartelisten, teilweise von mehreren Jahren. Auf ein Sahnestück – etwa eine Rolex Daytona oder Patek Philippe Nautilus - kann man die Hoffnung als Normalsterblicher getrost aufgeben. Es ist wahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen, als solch ein Schätzchen beim Juwelier des Vertrauens in Empfang nehmen zu können.

Hier wird deutlich, dass die klassische Armbanduhr immer noch eine sehr wichtige Rolle in unserer heutigen Zeit spielt. Eine hochwertige Uhr am Handgelenk ist mehr als nur ein Werkzeug, um die Uhrzeit anzuzeigen. Sie ist ein Statussymbol, auf das man während des Tages hundertmal schaut, um dann festzustellen, dass man doch nicht weiß wie spät es ist.

Für uns ein Fakt: Eine hochwertige Armbanduhr war, ist und wird immer ein Schmuckstück sein, das Bestand hat.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • der klassische Weg, ist nie Unmodern oder out

    Natürlich unternimmt die Uhrenindustrie alles Mögliche und auch leider UNMÖGLICHE ( Uhren so groß wie Bratpfannen ! ) um uns Käufern einzureden, was wir zu kaufen haben. Das war schon immer so und nicht nur im Bereich Uhren und wird auch so bleiben. Aber eine kleine Schar ( wie bei Asterix das Gallische Dorf) von unbeirrbaren und keinesfalls geschmacklosen Uhren Freunden, gehen den klassischen Weg und sind glücklich damit . Schönheit auf den zweiten Blick und nicht " um diese Uhr wird sie die Welt beneiden " oder " diese Uhr zieht die Blicke aller auf sich " . Wahre Schönheit hat so was nicht nötig. Ich gehe diesen Weg schon immer und bin immer gut gefahren damit und hier, bekommt man was man im Bereich Uhrenarmbänder dazu braucht. Für mich nicht schon immer, weil ich Uhren seit über 50 Jahren liebe, aber seit ich Waccex kenne. Danke dafür und weiter so
    lG Wolfgang aus ganz kurz vor den Bergen.

Zum Newsletter anmeldenAbonnieren Sie unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter und Sie werden stets über neue Artikel, spezielle Angebote und unsere Rabattaktionen informiert. Außerdem erhalten Sie bei Anmeldung zum Newsletter einmalig 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung.